Schonen Sie Ihren Geldbeutel

Nichts ist so preisgünstig, wie eingesparte Energie. Mit welchen einfachen Maßnahmen Sie deutlich weniger Energie verbrauchen, haben wir für Sie hier zusammengestellt:

Wie fit ist Ihre Heizung?

Moderne Heizkessel gehen besonders sparsam mit der Energie um. Mit Niedertemperatur- oder Brennwerttechnik können Sie bis zu 40 % Energie einsparen.

Wichtig: Lassen Sie Ihre Heizungsanlage regelmäßig von einem Fachmann warten. Abgelagerter Ruß senkt den Wirkungsgrad um 5 Prozent. Wenn es gluckert oder die Wärmeverteilung unregelmäßig ist, dann entlüften Sie die Heizung.

Wie entscheidend ist die Raumtemperatur?

Im Wohnzimmer sind ca. 20°C, im Schlafzimmer ca. 16°C als Anhaltspunkt zu nennen. Bedenken Sie: Jedes Grad über 20°C Raumtemperatur kostet 6 Prozent mehr Energie! Und unter 15°C sollten auch ungenutzte Räume nicht fallen.

Machen Sie Platz!

Verstellen Sie die Heizkörper nicht mit Möbeln oder Vorhängen – dann kann sich die Wärme unbehindert im Raum ausbreiten. Gardinen, Heizkörperverkleidungen oder Möbelstücke vor dem Heizkörper können Sie bis zu 20 Prozent mehr Energieeinsatz kosten.

Dichten Sie ab!

Schließen Sie Fenster und Rolläden abends, damit die Wärme im Haus bleibt. Undichte Fenster sollten Sie abdichten und bei geheizten Räumen die Türen schließen.

Lüften nicht vergessen!

Im Winter ist die Stoßlüftung richtig – je kälter es ist, desto kürzer und öfter lüften! Pro Tag drei- bis viermal für fünf bis zehn Minuten querlüften: dabei Fenster und Türen ganz öffnen. Und nicht vergessen, dabei die Thermostate herunter zu drehen.

Kundenservice
Privatkunden: 08171 627-478
Gewerbe- und Industriekunden: 08171 627-454
Zählerkunden: 08171 627-961
Flaschengas: 08171 627-460
E-Mail: info@tytogaz.de
Im Kunden-Login einloggen
» Passwort vergessen » Registrieren
Flaschengas-Partner