Intelligente Kombination: Gas + Sonne + Luft

Eine moderne modulierende Luft/Wasser-Wärmepumpe sorgt für die thermische Grundversorgung. Zur Abdeckung von Spitzenlasten wird eine Gas-Brennwertheizung durch eine integrierte Regelung mit dem System verbunden.

Sonnenkollektoren auf dem Dach ergänzen die Heizzentrale.

Im Sommerbetrieb sorgt in der Regel allein die thermische Solaranlage vollständig und kostenlos für die Warmwasserbereitung, bei Bedarf schaltet sich der Gas-Brennwertkessel zur Sicherung des Komforts zu. In der Übergangszeit stellen Wärmepumpe und Solaranlage die benötigte Energie für die Heizung und Warmwasserbereitung zur Verfügung. Steigt der Wärmebedarf in der kalten Jahreszeit an, schaltet die Wärmepumpe ab und der Gas-Brennwertkessel übernimmt die Wärmeversorgung.

Funktionsprinzip Luft/Wasser-Wärmepumpe

Luft/Wasser-Wärmepumpen entziehen der Umgebungsluft über einen Wärmetauscher Wärme und geben diese an die bestehenden Heizungs- und/oder Warmwasserkreisläufe ab. Dabei entstehen nur die Stromkosten für die Wärmepumpe. Diese arbeitet nur im positiven Temperaturbereich und schaltet automatisch bei Unterschreiten des Gefrierpunktes ab.

Worauf warten Sie noch? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage nach einer unverbindlichen Beratung!

Jetzt Beratung anfordern!

Kundenservice
Privatkunden: 08171 627-478
Gewerbe- und Industriekunden: 08171 627-454
Zählerkunden: 08171 627-961
Flaschengas: 08171 627-460
E-Mail: energy@tyczka.de
Im Kunden-Login einloggen
» Passwort vergessen » Registrieren
Flaschengas-Partner