Klimaneutrales MOTOGAS

Tyczka Totalgaz stellt die CO2-Emissionen von MOTOGAS für Gabelstapler bis Ende 2016 klimaneutral.

Das heißt: die durch den Einsatz von MOTOGAS entstehenden CO2 Emissionen des Kunden werden neutralisiert oder ausgeglichen bzw. kompensiert. Dies geschieht ohne preislichen Mehraufwand für den Kunden. Die Kosten für die Emissionszertifikate trägt Tyczka Totalgaz. Damit wird ein Klimaprojekt in der Mongolei unterstützt, das mit Windkraft CO2-neutrale Energieversorgung sicherstellt.

Physikalisch ist MOTOGAS unverändert. Brenneigenschaft, Herkunft und Verarbeitungsstrecke sind also identisch.
Konkret sind folgende MOTOGAS-Mengen CO2-neutral gestellt:

MOTOGAS BLUETEC - Co2 neutrales Treibgas

Was heißt „Klimaneutral“?

Um klimaneutral zu sein, sind mehrere Schritte notwendig:

  1. Die Bilanzierung: das bedeutet, alle CO2-Emissionen eines Produktes werden erfasst – sowohl die Emissionen, die beim Verbrennen entstehen, als auch die Emissionen, die im Zusammenhang mit dem Lebenszyklus von Flüssiggas entstehen. Zum Beispiel während der Gewinnung oder des Transportes.
  2. Die Reduzierung: durch Einsatz moderner Technologie in Verbindung mit  Verhaltensänderung durch aktive Einsparung von Energie (sh. Energiespartipps ) lässt sich die eingesetzte Energiemenge senken. Das schont nicht nur den Geldbeutel sondern auch das Klima, weil weniger CO2-Emissionen entstehen.
  3. Der Ausgleich: alle CO2-Emissionen, die trotz intensiver Einsparungsmassnahmen noch entstehen, werden durch Investition in weltweite, freiwillige Klimaschutzprojekte ausgeglichen und damit neutralisiert.
Kundenservice
Privatkunden: 08171 627-478
Gewerbe- und Industriekunden: 08171 627-454
Zählerkunden: 08171 627-961
Flaschengas: 08171 627-460
E-Mail: info@tytogaz.de
Im Kunden-Login einloggen
» Passwort vergessen » Registrieren
Flaschengas-Partner